archfile QR-Rechnung

Seit dem 30. Juni 2020 ist es möglich, QR-Rechnungen statt der gewohnten Einzahlungsscheine zu erhalten. Wir haben daher archfile ebenfalls für die Erzeugung von QR-Rechnungen erweitert.

Voraussetzungen

· neueste Version archfile15 (August 2020)

· MBS Plugin, Zusatzsoftware für den Arbeitsplatz, auf dem QR-Rechnungen erzeugt wird

· QR-IBAN (erhalten Sie von Ihrer Bank)

· Teilnehmernummer (erhalten Sie von Ihrer Bank)

· Kontonummer (erhalten Sie von Ihrer Bank)

Wir unterstützen Sie gerne bei der Implementierung.

Bei Fragen gibt Ihnen Herr Buholzer gerne Auskunft unter der Nummer 041 269 68 88.

Gut zu Wissen!

Was kostet die Implementierung der QR-Rechnung?

Sie erhalten die neuen QR-Rechnungen im Rahmen eines regulären Archfile-Updates. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

Was kostet das MBS Plugin?

Das MBS-Plugin kostet ca. CHF 100.- und kann auf 5 Arbeitsstationen eingerichtet werden. Diese Kosten sind einmalig (kein Abo). Wenn wir für Sie das MBS-Plugin installieren dürfen, verrechnen wir den Aufwand.

Sind meine Einzahlungsscheine nun ungültig?

Ihre Einzahlungsscheine können Sie weiterhin verwenden.

Einzahlungsscheine werden voraussichtlich noch bis 2022 akzeptiert.

Wie stelle ich fest, was im QR-Code drin und ob der QR-Code gültig ist?

Es gibt verschiedene Validierunsstellen. Sie können ein PDF erzeugen und dieses mit folgender Webseite überprüfen lassen: Validator für QR-Rechnungen

Gibt es Einschränkungen im archfile?

Manuell erfasste Adressen werden nicht mehr unterstützt.

Adressen müssen zwingend vorher erfasst werden.

Kann ich eine Rechnung auch als PDF versenden?

Ja, Sie können eine QR-Rechnung im PDF-Format speichern und per Mail senden

Weiterführende Informationen zu QR-Rechnungen

· KMU Admin 

· six payments

IT-SUPPORTANFRAGE

+41 41 269 68 88

ANSCHRIFT

Bleicherstrasse 11

CH-6003 Luzern

+41 41 269 68 68

info@rsp.lu

PARTNER BAUPHYSIK

Sinus AG

PARTNER INFORMATIK

Cisco

VEEAM

Lenovo

VMWare

© 2018 | RSP INFORMATIK AG